(Alopecia Areata) Der kreisrunde Haarausfall

Auch Alopecia Areata, oder Alopecia circumscripta / Pelade / Areata Celsis / kreisrunder Haarausfall) genannt, bezeichnet dies einen örtlich begrenzten krankhaften Haarausfall. Erstmals wurde dieser  von Hippokrates erwähnt und wegen einer Anlehnung an eine Fuchskrankheit so genannt, da beobachtet wurde, dass manchen Füchsen die Haare rund, sprich fleckenförmig ausfielen.

Schätzungsweise +- 1,4 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter diesem kreisrundem Haarausfall. Kreisrunder Haarausfall ist damit die am meisten autretente Haarausfallerkrankung, welche in jedem Alter auftreten kann. Typisch liegen beim kreisrunden Haarausfall am behaarten Kopf eine oder mehrere kreisrunde sichbare kahle Stellen vor und genau deshalb wird auch vom "kreisrundem" Haarausfall gesprochen.

Die genauen Gründe von kreisrunder Haarausfall weiss man leider noch nicht genau.